7 Tipps für den Transport Ihres Oldtimers zum Hafen

von Alex Naumov on März 14, 2017

classic-car-transport-4.jpg

Der Versand eines klassischen Autos kann eine unglaublich nervenaufreibend Erfahrung sein, wenn Sie sich nicht bewusst sind, was zu beachten ist. Aufgrund der steigenden Werte und dem Investitionspotenzial in Klassikern, sollten Sie sich über jeden Schritt der Reise bewusst sein, bevor Sie Ihren Oldtimer auf den Weg zum Hafen starten. Unsere 7 Tipps für Ihren Oldtimer-Transport garantieren, dass Sie bestens vorbereitet sind.

classic-car-transport-5.jpg

1. Finden Sie einen zuverlässigen Transporteur

Einen zuverlässigen Transporteur für den Transport Ihres Oldtimers zum Hafen zu finden ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt. Wenn Sie mit einem Unternehmen arbeiten, sollten Sie sicher sein, dass sie voll versichert sind, es durch das Verkehrsministerium zugelassen ist und es auch sehr gute Bewertungen von früheren Kunden hat. Suchen Sie den Namen bei Google und schauen Sie sich Kommentare dazu an.

Vertrauen Sie keinem Unternehmen, das keine Erfahrung mit klassischen Auto hat, da das auch Anlass zur Sorge sein kann. Viele Transporter wissen nicht, wie sie Autos mit manueller Schaltung auf ihren LKW bekommen und manche benutzen Gabelstapler, um Geld und Zeit zu sparen, die dann aber die Oldtimer beschädigen. 

2. Erkennen Sie den Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Transporten

Wenn Sie zum ersten Mal, ein Fahrzeug zum Hafen transportieren lassen, wissen Sie wahrscheinlich nicht, dass es zahlreiche Möglichkeiten dafür gibt. Es gibt offene und geschlossene Transporte. Jetzt können Sie sich wahrscheinlich schon den Unterschied zwischen den beiden vorstellen. Der offene Transporter, den Sie mit Sicherheit schon oft auf der Autobahn gesehen haben, lässt alles offen und die Autos werden so eng wie möglich zusammen mit anderen Autos aufgeladen. Wie Sie sich vorstellen können, ist dies nicht die erste Wahl für Transporte von Oldtimern, aber es ist die günstigste Variante - die Kosten können bis zu 50% weniger betragen. 

Nun zu den geschlossenen Transporten, die es auch in einer Vielzahl von Konfigurationen gibt. Es gibt Einzel-Autotransporter, also Anhänger, die ein einziges Fahrzeug zusammen mit zusätzlichen Reifen und Teilen aufnehmen. Einzel-Transporte sind die teuerste Option, da nur Ihr Auto transportiert wird und keine anderen Fahrzeuge. Aber sie sind auch die schnellste Option, wenn Sie möchten, dass Ihr Oldtimer so schnell wie möglich zum Hafen kommt, da der Fahrer keine Extra-Stopps zur Abholung und -lieferung anderer Fahrzeuge machen muss. 

Es gibt auch geschlossene Multi-Autotransporter, die 2 bis 6 Autos in einem einzigen geschlossenen Anhänger aufnehmen können! Das ist eine gute Möglichkeit, wenn Sie mehrere klassische Autos für den Export verschicken möchten. Geschlossene Lastwagen fahren zahlreiche Strecken und können Autos an verschiedenen Orten auf dem Weg abholen und abliefern. Aber sie können keine Extrateile oder Reifen aufnehmen.

3. Überprüfen Sie, für was der Transporteur haftbar ist und was nicht

Bei Ihrer Suche nach Oldtimer-Transportern sollten Sie eine Kopie der AGB und der Versicherung des Spediteurs erhalten. Die Vereinbarung wird Ihnen helfen, zu verstehen, für was sie beim Transport zuständig sind, und was nicht abgedeckt ist, wenn etwas schief geht.

Eine Kopie ihrer Versicherung ist wichtig, damit Sie sich schützen können, wenn etwas nicht planmäßig abläuft. Viele Spediteure sind nur in begrenztem Umfang versichert, einige für $ 100.000 oder $ 1.000.000, während andere sich für Millionen von Dollar absichern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug voll abgedeckt ist. Wenn Sie einen sehr wertvollen Ferrari 250 GTO transportieren, fordern Sie, dass eine benutzerdefinierte Klausel herausgenommen oder eingesetzt wird. Bei der Versicherung sollten sie wirklich nicht knausrig sein!

classic-car-transport-2.jpg

4. Vorbereiten des Oldtimers für den Versand

Egal, wie der Zustand Ihres Oldtimers ist, Sie sollten darauf vorbereitet sein, Ihr Fahrzeug transportieren zu können. Überprüfen Sie Öl, Kühlmittel und andere Flüssigkeiten auf ausreichenden Füllstand und Qualität. Wenn ein Fahrzeug Macken hat, stellen Sie bitte sicher, dass der Transporteur davon weiß, bevor er versucht, es zu bewegen. Sie wollen den Spediteur nicht damit überraschen, dass die Bremsen nicht funktionieren. 

Viele Spediteure predigen auch, dass Sie den Kraftstoff ablassen sollen, bevor Sie Ihr Auto zum Hafen verschicken. Aber dies ist nicht notwendig, wenn Sie Ihren Oldtimer ins Ausland in einem Container verschicken. Die Ladeeinrichtung kann Ihren Treibstoff ohne Aufpreis entleeren, daher müssen Sie sich die Hände nicht schmutzig machen.

classic-car-transport.jpg

5. Legen Sie keine unnötigen Gegenstände ins Fahrzeug

Tipp: viele Multi-Autotransporteure vermeiden es, Ihre Extrateile und Reifen zu transportieren, da es vom Verkehrsministerium verboten ist. Selbst wenn sie zustimmen, diese Extras zu transportieren, sind sie dafür nicht haftbar! Viele geschlossene Einzelfahrzeugträger können jedoch Teile mitnehmen, solange sie passen. Stellen Sie nur sicher, dass sie im Zustandsbericht auftauchen, der vom Träger erstellt wird, wenn er Ihr Fahrzeug aufnimmt. 

Wenn Sie viele Teile zusammen mit Ihrem Fahrzeug zum Hafen transportieren möchten, transportieren sie sie per LTL-Fracht. Dann müssen sie palettieren oder in Kisten verpacken. Lassen Sie einfach die Reederei wissen, wie die Teile verpackt sind, damit sie sich um den Transport kümmern kann. 

6. Verantwortung für Verzögerungen

Viele Transporteure werden nervös, wenn ihre Fahrzeuge nicht rechtzeitig im Hafen ankommen, aber hierbei sind Verzögerungen üblich. Vor allem mechanische Probleme oder witterungsbedingte Verzögerungen sind an der Tagesordnung. Meistens werden Termine verpasst aufgrund rauer Wetterbedingungen einschließlich Hurrikanes, Schnee und Überschwemmungen. Schauen Sie sich die Wettervorhersage an, bevor sie Ihr Fahrzeug versenden. Es wäre schade, mit dem Transport in einem Schneesturm zu stecken!

Wenn ein Spediteur mechanische Probleme mit dem Lastwagen hat, sollte dieser einen anderen LKW zum Umleiten der Fracht haben und den Transport so schnell wie möglich fortsetzen können. Die besten Transporter halten Sie auf jedem Schritt Ihrer Fahrzeug-Reise auf dem Laufenden, und Sie werden der sein, der erfährt, wenn und ob Ihr Oldtimer später ankommen wird.

classic-car-transport-3.jpg

7. Lassen Sie sich einen Fahrzeugzustandsbericht bei Abholung und Lieferung ausstellen

Viele Fahrzeugbesitzer sind so aufgeregt, ihr Fahrzeug abholen zu können, dass sie vergessen, das Auto und seinen Zustand zu inspizieren. Dies ist einer der Top-Fehler, den Sie machen können. Was passiert, wenn Ihr Fahrzeug beschädigt ankommt und der ursprüngliche Zustand nie festgestellt wurde? Wie werden Sie beweisen, dass das LKW-Unternehmen verantwortlich war, wenn Sie keinen Beweis für den ursprünglichen Zustand haben? 

Bitte achten Sie darauf, Ihren Oldtimer zu überprüfen, bevor der Transporter es auf den LKW lädt. Beachten Sie jeden Kratzer, Rost, Beule, Macke und fehlendes Teil. Dann unterschreiben Sie und der Transporter alles, um sich abzusichern. Ein Zustandsbericht macht den Transporter verantwortlich für Schäden, die während der Fahrt passieren. 


Thema: Germany, Oldtimer, Autoverschiffung, Amerikanische Autos Kaufen, US car import