Eine Werte-Explosion am oberen Ende des Markts für klassische Autos

von Alex Naumov on März 16, 2017

ford-gt-mark-iv-values.jpg

Der klassische Automarkt hat in den letzten 10 Jahren eine immense Werte-Explosion erfahren. Laut HAGI stiegen die Werte für Blue-Chip-Oldtimer um 469% auf Blue-Chip-Klassiker, womit diese an der Spitze der klassischen Auto-Marktwerte stehen.

Was war für das Wachstum verantwortlich? Neben leidenschaftlichen Käufern mit dem Wunsch die Autos zu besitzen und zu fahren, wurden viele der hochwertigen Klassiker von Anlegern gekauft, die ihr Geld in etwas Greifbares deponieren möchten. 

Nach der Finanzkrise im Jahr 2008 verloren Anleger Vertrauen in die Finanzmärkte. Stattdessen begannen viele in alternative Anlagen zu investieren, und einige fanden klassische Autos als Lösung. Die Zinsen waren auf einem historischen Tiefstand, und Geld war im Wesentlichen frei investierbar. Viel Geld floss in den Markt, und Investitionen in klassische Autos erlebten ein Revival. In 10 Jahren verdoppelten sich die Werte für Shelby Cobra, verdreifachten sich für Mercedes 300SL, und stiegen auf das über 4-fache für Lamborghini Miura. Als der Rest der Welt von diesen Renditen erfuhr, wuchs die Begeisterung für klassische Autos exponentiell an.

Diejenigen, die klassische Autos besaßen, verkauften sie, in der Hoffnung während des Begeisterungssturms Gewinn machen zu können. Weltweit stieg die Anzahl der organisierten Auktionen. Es stand mehr Oldtimer-Inventar als je zuvor zur Verfügung. Das war eine gute Nachricht für Verkäufer klassischer Autos, die Höchstpreise für ihre Autos haben wollten, und Anleger, die ihre Autos mit den besten Renditen erhalten wollten. 

Allerdings scheint dieser Markt 2014 seinen Höhepunkt erreicht zu haben. Seitdem stagnieren viele der Rekord-Autos oder sind nur um wenige Prozentpunkte pro Jahr gestiegen. Der Mercedes Gullwing, der lange als Trendsetter der Oldtimer-Welt galt, hat in diesem Jahr fast 2% seines Wertes verloren. Hauptsächlich, weil keine spektakulären Exemplare Beispiele zum Verkauf angeboten wurden. Millionen-Dollar-Autos brauchen länger, um verkauft zu werden, und die Käufer werden immer anspruchsvoller. 

Nur ungewöhnliche Beispiele brechen weiterhin Rekorde. Vor kurzem wurde ein Porsche 356 Speedster Scheunenfund bei einer Auktion in den USA für $ 605.000 verkauft, $ 350.000 über dem Schätzpreis. Warum wurde ein so hoher Preis für das Auto bezahlt? Weil er im gleichen Zustand wie vor 41 Jahren war, als er gelagert wurde. Es wurde seitdem nicht gefahren, und da er im ursprünglichen Zustand war, war er begehrenswert genug, dass jemand 140% des Schätzpreises bezahlte.


Thema: Oldtimer, Autoverschiffung, Amerikanische Autos Kaufen, US car import