<img height="1" width="1" alt="" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?ev=6015199818423&amp;cd[value]=0.00&amp;cd[currency]=USD&amp;noscript=1">

Ein Abenteuer in die Normandie in Frankreich mit fünf Jeeps aus dem 2. Weltkrieg

von Dmitriy Shibarshin on März 4, 2019

Hier ist eine wirklich einzigartige Geschichte von Gary J. Hurwitz, der sich für Jeeps begeistert, und zwar aus dem zweiten Weltkrieg, der zum 75-jährigen Jubiläum seines Jeeps in die Normandie fährt. Dies ist der erste Teil seiner abenteuerlichen Geschichte.

Geschichte und Fotos von Gary J. Hurwitz.

"Meine Freunde und ich schicken unsere alten Jeeps aus dem Zweiten Weltkrieg für die D-Day-Feierlichkeiten nach Frankreich!" Viele Leute, denen ich das erzählte, konnten mir nicht glaubend, was auch nicht überraschend war! Aber wenn ich die Geschichte, das Abenteuer und die reine Aufregung erkläre, sind sich alle einig, dass es eine Reise sein wird, die man nur einmal im Leben macht.

IMG_9804

Die Reiseplanung begann mit einem Willys-Militärjeep von 1944 mit zwei Personen und wuchs schnell zu fünf WW2-Jeeps (1941-1945) mit 13 Abenteurern im Alter von 12 bis über 70 Jahren. Die meisten von uns waren in der Vergangenheit zu den D-Day-Feiern in der Normandie und einige hatten schon Erfahrung mit dem Verschiffen ihrer Jeeps – wir freuten uns sehr auf dieses historische Ereignis.

Die Hintergründe für diese Leidenschaft sind bei uns allen unterschiedlich, aber der Ursprung für diese Leidenschaft ist die Tatsache, dass wir alle eine Verbindung zu den vom Krieg betroffenen Familienmitgliedern haben. Es gab Eltern, Großeltern und Urgroßeltern, die in irgendeiner Form dienten. Für mich war es die Tatsache, dass mein Vater während des Krieges in Frankreich fuhr, in heftigen Schlachten kämpfte und dann das Kriegsgefangenenlager überlebte. Nach anderthalb Wochen in der Normandie werden wir uns über 1000 Meilen auf den Schlachtfeldern in Frankreich, Belgien und Deutschland befinden.

IMG_2429

Der Rest der Gruppe erzählt ähnliche Geschichten, wie zum Beispiel ein Großvater, der 50 Missionen in B24 Bombers außerhalb Englands überlebte, ein Großonkel, der einen großen Flugzeughersteller aus dem 2. Weltkrieg leitete, eine Mutter, die Mitglied der Women's Army Corp war und ein Vater, der daran arbeitete, Flugzeuge im Pacific Theatre in der Luft zu halten, und Großonkel, die auf den Philippinen am Boden kämpften.

Aus diesen Geschichten entwickelte sich ein tiefer Respekt vor denen, die im 2. Weltkrieg dienten und denen, die sie an der Heimatfront unterstützten. Außerdem erkennen wir das Leiden der besetzten Länder. Damit verstehen wir, wie wichtig diese Ereignisse für diese europäischen Landsleute sind. Wir fühlen uns geehrt, dass wir bisher schon viele französische, englische, belgische, holländische und deutsche Enthusiasten getroffen zu haben, die sich jetzt bemühen, unseren bevorstehenden Besuch so besonders wie möglich zu gestalten.

image1

Wir fühlen uns wirklich geehrt, Militärveteranen in unseren eigenen Reihen zu haben, einen Seabee-Veteran des Vietnamkriegs und einen pensionierten U.S. Army Green Beret. Zu uns gesellen sich auch zwei Australier, die nicht anders können, als ihre Begeisterung für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs zum Ausdruck zu bringen.

Die Reise wird eine unterhaltsame und aufregende Zeit, eine Gelegenheit zum Lernen und vor allem eine Chance, diejenigen zu ehren, die nicht mehr nach Hause gekommen sind. Wir alle haben unzählige Stunden damit verbracht, unsere Jeeps für diesen Zweck zu restaurieren. Egal, ob es sich um eine bestimmte Person oder um diese großartige Generation unserer Zeit handelt, die Präsentation unserer Jeeps bei solchen Veranstaltungen macht uns große Freude.

IMG_0027

Obwohl diese Reise erst in ein paar Monaten stattfindet, so wächst die Aufregung über dieses Abenteuer tagtäglich. Die Komplexität dieser Reise wurde durch die stets professionelle Hilfe der Mitarbeiter von West Coast Shipping erheblich reduziert. Die ehemaligen Erfahrungen mit West Coast Shipping, sowie die derzeitige Unterstützung und Beratung haben ein hohes Maß an Vertrauen geschaffen, dass West Coast Shipping unsere kostbare Fracht so behandeln wird, als wäre es ihre eigene.

Ich werde ganz bestimmt einen Bericht über dieses einzigartige Abenteuer schreiben. Bleiben Sie dran!

- Gary J. Hurwitz aus Sebastopol, Kalifornien

 


Thema: Oldtimer, Autoverschiffung, Amerikanische Autos Kaufen, US car import

Folge uns

Beliebte Beiträge