Ein harter Winter für klassische US Autos

von Alex Naumov on Februar 14, 2017

porsche-911.jpg

Die Vereinigten Staaten erleben hartes Winterwetter im neuen Jahr, und das macht es schwierig, klassische Fahrzeuge auf der Straße und aus dem Schnee zu halten. 

Ungeräumte Straßen und eine kleine Zahl von Lkw-Fahrern, die bereit sind, den Stürmen zu trotzen, steigern Fahrtzeiten und Fahrzeugtransportkosten. Staaten im Nordwesten haben es am härtesten. Dort haben Transporte in Oregon und Washington schon wochenlange Verzögerungen. Einige Landesteile haben über 213 cm Schnee in nur 2 Tagen, während andere Bereiche mit mehr als 25 cm von Regen überflutet wurden.

Kunden im internationalen Autoversand entscheiden sich daher idealerweise dafür, ihre offenen und Senkdach-Fahrzeuge in geschlossenen Träger zu transportieren, um sie vor harten Wetterbedingungen zu schützen.  Wenn Sie ein Fahrzeug aus dem Nordwesten wollen, empfehlen wir dringend einen geschlossenen Transport. Das ist die beste Wahl zur Vermeidung von Schnee während des Transports, und die Gesamtkosten sind im Durchschnitt nur 15% höher.


Thema: Autoverschiffung, Amerikanische Autos Kaufen, US car import